Eschelbronn City Guide
Leben, Freizeit und Urlaub in Eschelbronn, Baden Wuerttemberg

Was gibts sonst noch in Eschelbronn?

Historische Bauwerke in Eschelbronn


Historische BauwerkeDer Marktplatz mit der evangelischen Kirche und dem Rathaus (2006)

Evangelische Kirche

Die denkmalgeschützte Evangelische Kirche am Marktplatz wurde 1813 im Weinbrenner-Stil erbaut nachdem die vorherige Kirche ausdem Jahr 1575 nicht mehr ausreichend Platz bot. Die Kosten in Höhe von 10.000 Talern mussten nach einem Rechtsstreit mitder Bevölkerung von dem Ortsherren von Venningen bezahlt werden. Zwei der drei 1921 beschafften Kirchturmglocken mussten während desZweiten Weltkriegs zur Verarbeitung von Kanonen und Granaten abgegeben werden. Am 15. September 1949 wurden, begleitet von einem Festzug, dieneuen Glocken eingeholt und am 30. Oktober des gleichen Jahres von dem Oberkirchenrat Dürr aus Karlsruhe geweiht. 1949 fand erstmals eine Renovierung statt. 1958 bekam dieKirche unter Beschluss des Kirchengemeinderats eine elektrische Läutanlage. 1973-75 wurden die Heizkanäle verlegt undder Fußboden mit Natursteinplatten belegt, sowie die Sitzbänke, der Altar, das Taufbecken und dieKanzel ersetzt. Der Innenraum wurde von dem Heidelberger Architekten Hans Fischer-Barnikol in den Farben Hellblau undOcker gehalten. Am 10. Februar 1976 wurde bei einem Festgottesdienst eine neue Orgel mit19 Registern der Firma Steinmeyer vorgestellt und löste das vorherige Modell mit 12 Registern aus demJahr 1894 ab. Bei einer Außenrenovierung im Jahr 1982 wurde das Gebälk des Turms erneuert unddie Dächer neu gedeckt. Der Hahn auf der Kirchturmspitze wurde wegen mehrerer Durchschüsse ausgewechselt und eine Rampe ander Südtür gebaut. Das Denkmalamt forderte auch die Fensterumrahmungen mit der gleichen für den Weinbrennerstil typischen grauen Mineral-Farbe zu streichen. Die Kosten betrugen insgesamt 220.000 DM.

Rathaus

Rathaus

Das Rathaus amMarktplatz wurde 1838 mit einem Kostenvoranschlag von 6.058 rheinischen Talern unter dem damaligen Bürgermeister Peter Grab erbaut. DasGebäude wurde Anfang des 21. Jahrhunderts renoviert und die Fassade gestrichen, sowie der Treppenaufgang umgebaut. 2002 wurde vordem Rathaus eine Kastanie gepflanzt. Bis zum Umbau der Eingangstreppe und des Marktplatzes befand sich direkt vor demEingang ein Trinkwasserbrunnen. 2004 wurde auf dem Marktplatz ein sechseckiger Brunnen aus Sandstein mitvier Wasserstrahlen und einem eingeprägten Hobel in der Mittelsäule gebaut.

Alte Schule

Alte Schule

Die Alte Schule wurde 1911 erbaut unddiente bis 1989 als Schulhaus. Nachdem der Hauptschulunterricht 1965 in die damalige Schreinerfachgewerbeschule verlegt wurde befand sich nurnoch die Grundschule in dem Gebäude. Nach dem Hochwasser 1994 wurde die Alte Schule einige Zeit als Kindergarten genutzt. Heute befindet sich darin das Eschelbronner Schreinermuseum.

Haus inder Oberstraße 12Historisches Fachwerkgebäude in Eschelbronn

Fachwerkhäuser

Das Fachwerkhaus in der Oberstraße 12 wurde 1630 mitten im Dreißigjährigen Krieg erbaut und istdas älteste erhaltene Haus. Es war das typische Haus eines Eschelbronner Leinenwebers und hatte drei Webstühle im Erdgeschoss stehen. ImOrt sind mehrere weitere Fachwerkhäuser erhalten.

Historisches Anwesen mit Venninger und Gemminger Wappen

Altes Pfarrhaus

Das Alte Pfarrhaus wurde 1783 errichtet und vonder Familie von Venningen finanziert, weshalb es deren Wappen über dem Eingangstor zeigt. DasGebäude wurde 1972 verkauft. Ein neues Pfarrhaus steht heute in der Neidensteiner Straße.

Wasserburg und Schloss

Hauptartikel: Burg und Schloss Eschelbronn

Bei Ausgrabungen durch das Landesdenkmalamt Baden-Württemberg von 1971-75 wurden zahlreiche Relikte ausmehreren Zeitabschnitten gefunden, die auf eine erstmals im 13. Jahrhundert errichtete Burg mit einer etwa 800-jährigen Geschichte hinweisen.

Das sogenannte Schloss entstand später südwestlich derBurg durch Karl Philipp von Venningen und stand an der noch heute danach benannten Schloßstraße. Entgegen der Bezeichnung han

Eschelbronn im Überblick

Eschelbronn
  • Einwohner: 2572
  • - Männer: 1278
  • - Frauen: 1294
  • Fläche: 8,24 km²
  • PLZ: 74927
  • Vorwahl: 06226
  • KFZ Kennzeichen: HD
  • Höhe: 156 m
  • Arbeitslose: 80
  • Bundesland: Baden Wuerttemberg
  • Landkreis: Rhein Neckar Kreis
  • Gemeinde: Eschelbronn