Deutschland » Baden Wuerttemberg » Rems Murr Kreis » Schorndorf/Württemberg

Schorndorf/Württemberg City Guide
Leben, Freizeit und Urlaub in Schorndorf/Württemberg, Baden Wuerttemberg

Hotels in
Schorndorf/Württemberg:

Finden sie alle Hotels in Schorndorf/Württemberg


Was gibts sonst noch in Schorndorf/Württemberg?

Politik in Schorndorf/Württemberg


PolitikFachwerkimpressionBlick vom Marktplatz auf die KircheAuf dem Holzberg

Gemeinderat

Seit der letzten Kommunalwahl am 7.Juni 2009 hat der Gemeinderat 32 Mitglieder. Die Wahlbeteiligung lag bei 47,77 %. Die Wahl brachte folgendes Ergebnis:

CDU9 Sitze(24,33 %)SPD9 Sitze(23,10 %)FDP-FW8 Sitze(20,53 %)GRÜNE5 Sitze(20,02 %)UB11 Sitze(12,03 %)

Vorsitzender des Gemeinderates ist der Oberbürgermeister.

1UB ? unabhängige Bürger

Bürgermeister

Rathaus

An der Spitze der Stadt Schorndorf werden 1290 ?12 consules seujudices? genannt, dem seit 1264 ein ?scultetus? vorstand. Im 14. Jahrhundert gibt es einen Amtmann, dann Untervogt, Vogt, der über das gesamt Amt Schorndorf gesetzt war. Dem Schorndorfer Obervogt unterstanden bis 1755 auch dieÄmter Waiblingen und Winnenden. Im 15. Jahrhundert trat auch ein Bürgermeister als Vertreter desGerichts auf. Später gab es vier Bürgermeister und acht Richter.

Seit 1819 trug das Stadtoberhaupt die Bezeichnung ?Stadtschultheiß?, seit 1930 Bürgermeister und mitder Erhebung zur Großen Kreisstadt am 1. Januar 1967 lautet die Amtsbezeichnung Oberbürgermeister. Dieser wird vonden Wahlberechtigten auf acht Jahre direkt gewählt. Er ist Vorsitzender des Gemeinderats. Seine allgemeinen Stellvertreter sind der 1. Beigeordnete mitder Amtsbezeichnung ?Erster Bürgermeister? und der 2. Beigeordnete mit der Amtsbezeichnung ?Bürgermeister?.

In den WeinbergenGasse in der Weststadt

Stadtoberhäupter seit 1819:

  • 1819?1821: Christian Rapp (*1771; ? 1853)
  • 1821?1828: Gottlieb Friedrich von Stump
  • 1828?1866: Philipp Friedrich Palm
  • 1866?1872: Johannes Frasch
  • 1879?1903: Jakob Friz
  • 1903?1905: Heinrich Beisswanger
  • 1905?1933: Jakob Raible (* 7.Mai 1870; ? 4. Januar 1949)
  • 1933?1945: Richard Beeg (* 30. Januar 1888; ? 22.Oktober 1945)
  • 1945: Walter Arnold (* 19. Juni 1891; ? 20. Oktober 1973)
  • 1945?1948: Gottlob Kamm (SPD) (*21. Oktober 1897; ? 21. November 1973)
  • 1948?1954: Emil Hayer (* 26. Oktober 1887; ?22. November 1977)
  • 1954?1962: Franz Illenberger (? 22. Juli 1974 ? 72jährig)
  • 1962?1982: Rudolf Bayler (*12. September 1917; ? 3. September 2007)
  • 1982?1990: Reinhard Hanke (SPD)
  • 1990?2006: Winfried Kübler (CDU) (*30. August 1939)
  • seit 2006: Matthias Klopfer (SPD) (* 14. März 1968)

Wappen

Das Wappen der Stadt Schorndorf zeigt unter goldenem Schildhaupt, darin eine liegende schwarze Hirschstange, in Rotzwei schräg gekreuzte mit dem Blatt nach oben gekehrte goldene Spaten (früher: Schoren, daher Schorndorf). Die Stadtflagge istgelb-rot. Wappen und Flagge werden schon seit Jahrhunderten geführt.

Städtepartnerschaften

Die älteste der Schorndorfer Städtepartnerschaften istdiejenige mit der französischen Präfektur Tulle. Sie besteht seit 1969 und bildete den Beginn einer Reihe von weiteren Partnerschaften, diejedoch erst in den 1990er-Jahren eingegangen wurden: Nach der Wiedervereinigung besiegelte man 1991 den Partnerschaftsvertrag mitder thüringischen Kleinstadt Kahla. 1994 folgte das englische Bury und 1996 das amerikanische Tuscaloosa. Die jüngste der aufStadtebene unterhaltenen Städtepartnerschaften wurde 1998 mit dem italienischen Dueville eingegangen. Sämtliche der Schorndorfer Städtepartnerschaften werden vom Partnerschaftsverein Schorndorf e. V. betreut, der seit 1981 besteht.

Der Stadtteil Weiler/Rems unterhält weiterhin partnerschaftliche Beziehungen mit dem österreichischen Radenthein.



Schorndorf/Württemberg im Überblick

Schorndorf/Württemberg
  • Einwohner: 39271
  • - Männer: 19003
  • - Frauen: 20268
  • Fläche: 56,83 km²
  • PLZ: 73614
  • Vorwahl: 07181
  • KFZ Kennzeichen: WN
  • Höhe: 256 m
  • Arbeitslose: 1.053
  • Bundesland: Baden Wuerttemberg
  • Landkreis: Rems Murr Kreis
  • Gemeinde: Schorndorf Wuerttemberg